skip to content

Bachelor of Science Informatik - startet zum Wintersemester 2024/25!

Diese Seite gibt einen Überblick über den Bachelorstudiengang (B.Sc.) Informatik. Die häufig gestellten Fragen werden weiter unten auf dieser Seite beantwortet.

Bewerbung für das Wintersemester 2024/25

Aktuell läuft die Bewerbungsphase (05.06.24 - 15.07.24) für den Studienstart zum Wintersemester 2024/25.
Die Bewerbung läuft über das Zentrale Studierendensekretariat.

<<< HIER geht's zur Bewerbung >>>

In dem Video wird der Bewerbungsprozess erklärt.

Übersicht

Abschluss

Bachelor of Science

Dauer

6 Semester

Credits

180 ECTS

Sprache

Deutsch und Englisch

Inhalt

Der Studiengang ist ein grundständiger und breiter Informatik-Bachelor. Neben dem Hauptfach Informatik stehen insgesamt sechs Wahlpflicht-Nebenfächer zur Auswahl. Das Bachelor-Programm vermittelt die informatischen Grundlagen, um analytisch, kreativ und konstruktiv Systeme aus Soft- und Hardware zu entwickeln und zu warten. Die methodische und analytische Schulung in Kombination mit einem breiten Anwendungsspektrum qualifiziert die Absolvent:innen dieses Studiengangs für einen stark nachgefragten Bereich am Arbeitsmarkt sowie für ein weiterführendes Masterstudium im Bereich der Informatik.

Internationalität

Auslandsaufenthalte während des Studiums möglich

Studienbeginn

Wintersemester

Dieses Programm bietet:

  • Einen grundständigen, breiten Informatik-Bachelor, der sowohl für den stark nachgefragten Arbeitsmarkt, als auch für weiterführende Master-Studiengänge qualifiziert
  • Vorlesungen in relevanten und aktuellen Bereichen wie Algorithmik, Softwaretechnik, Data Science, Rechner- und Betriebssysteme, Machine Learning, IT-Sicherheit uvm.
  • Angewandte Praxisprojekte in selbst gewählten Schwerpunktgebieten

Aufbau

Das Studium setzt sich aus Basis-, Aufbau- und Schwerpunktmodulen der Informatik sowie Modulen des Nebenfachs und dem Studium Integrale zusammen. Im Basisbereich Informatik (39 LP) werden die mathematischen und theoretischen Grundlagen sowie die für den weiteren Studienverlauf grundlegenden Programmierkenntnisse erworben. Der Aufbaubereich Informatik (63 LP) setzt sich aus Pflichtvorlesungen aus den verschiedenen Bereichen zusammen. Hier erwerben die Studierenden Kenntnisse in fundamentalen Themengebieten der Informatik, welche sowohl algorithmische, theoretische, Softwareentwicklungs-, sowie technologische Kompetenzen verschiedener Gebiete umfassen. Das Ziel der Schwerpunktmodule Informatik (42 LP) ist der tiefergehende Einblick in selbst gewählte Teilgebiete der Informatik mit Anbindung an aktuelle Entwicklungen und Forschungsthemen. Im Schwerpunktmodul Fachprojekt sollen außerdem die Projekt-Realisierungs- sowie die Teamkompetenz entwickelt bzw. gestärkt werden. Neben den Veranstaltungen im Hauptfach Informatik können die Studierenden eins der sechs unten genannten Nebenfächer wählen, in dem Leistungen im Umfang von 24 LP erbracht werden müssen. Studienbegleitend erwerben die Studierenden im Modul Studium Integrale (12 LP) weitere nicht notwendigerweise informatische Kenntnisse und Fähigkeiten. Beispielhaft seien hier Praktika, Sprachkurse, Tutor*innentätigkeiten in der Informatik oder Kurse zu gesellschaftlich relevanten Themen wie Ethik genannt.

Module nach Studienbereichen

Nebenfächer

Als Nebenfach stehen die sechs Fächer Mathematik, Wirtschaftswissenschaften, Volkswirtschaftslehre, Physik, Biologie sowie Erd- und Klimaphysik zur Wahl. Im Nebenfach müssen Leistungen im Umfang von 24 LP erbracht werden. Während einige Nebenfächer großen Gestaltungsraum durch Wahlmöglichkeiten bieten, sind die zu belegenden Module in anderen Fächern genau vorgegeben. Im Modulhandbuch werden alle Nebenfächer im Detail beschrieben. Folgende Studienverlaufspläne geben einen beispielhaften Überblick die die Studienverläufe mit den verschiedenen Nebenfächern.

Studienverlaufspläne

© Fabian Stürtz

Bewerbungsprozess und Fristen

Der Studienstart ist zu Beginn jedes Wintersemesters möglich.

  • Bewerbungsfrist: 15. Juli

Die Bewerbung erfolgt über das zentrale Studierendensekretariat. Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Zugangsvoraussetzungen

Für den Zugang zum Studium ist eine allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife notwendig. Die Zulassung zum Studiengang ist außerdem NC-beschränkt. Es gelten die zentralen Regelungen der Universität zu Köln.

Nähere Informationen zum Zulassungsverfahren finden Sie hier.

Online Self Assessment (OSA)

Mit Hilfe des Online-Self-Assessments (OSA) können Sie herausfinden, ob Ihre persönlichen Interessen, Erwartungen und Kompetenzen mit den Anforderungen und Inhalten des Bachelorstudiengangs Informatik übereinstimmen.

Hier gibt es weitere Infos sowie den direkten Link zum OSA.

Weiterführende Links

Orientierung:

Bewerbung:

  • Video: So bewirbt man sich in wenigen Schritten an der Universität zu Köln

Termine:

Hilfe und Beratung

Bei allgemeinen Fragen zum Studiengang wenden Sie sich gerne an die Studienberatung der Informatik.

FAQs zum Bachelorstudiengang Informatik

Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.

Foto: © Fabian Stürtz

1. FAQs - Vor dem Studium

2. FAQs - Während des Studiums